Beratung & Buchung: +49 2631 95590

Magic Island Resort, Philippinen \ Cebu

Reise als PDF speichern Reise drucken
Preisbeispiel - Details unter «Leistungen».
Zeitraum:
01.05.2016 - 30.09.2017
Preis in EUR:
ab 458 ,- pro Person, zzgl. Flug

Die kleine Anlage ist ein Refugium für Taucher und Schnorchler, die eine persönliche, familiäre Atmosphäre bevorzugen. Das wunderschöne Hausriff ist ein Paradies für Markroliebhaber. Der Topspot Pescador Island ist nur wenige Minuten entfernt.

Magic Island Dive Center

Lage: Am Strand des Magic Island Resort.

Team & Ausbildung: Die Basis steht unter der holländischen Resortleitung und sorgt mit einem internationalen Tauchteam für einen reibungslosen Tauchbetrieb.

Ausstattung & Sicherheit: Die Basis verfügt über einen Equipmentraum mit Einrichtungen zum Lagern und Pflegen der Ausrüstung, einen gut ausgestatteten Schulungsraum sowie leistungsstarke Bauer Kompressoren und 3 Tauchboote (Banka Auslegerboote).
Auf der Basis und den Booten befindet sich stets Erste-Hilfe-Ausrüstung und Sauerstoff. Die nächste Dekokammer befindet sich ca. 2 Stunden in Cebu. Getaucht wird mit 12l-Aluflashen DIN/INT. Komplette Ausrüstungen (u.a. Aqua Lung) können vor Ort und gegen Gebühr geliehen werden.

Tauchbetrieb/-gebiete: Neben dem schönen Hausriff können die vielen verschiedene Tauchspots um Moalboal mit dem Tauchboot angefahren werden, welche nur max. 20 Minuten entfernt liegen. Es sind täglich 3 Tauchgänge und ein Nachttauchgang möglich. Auch können im Rahmen von Two-Tank-Dives Halbtagestouren unternommen werden. Die Spots um Moalboal sind sehr abwechslungsreich und bieten Hänge, Wände, kleine Schluchten sowie eine enorme Vielzahl an Meeresbewohnern, von winzigen Pygmäenseepferdchen bis zu eindrucksvollen Walhaien.
Das Hausriff liegt direkt vor dem Resort und beherbergt verschiedenen Hart- und Weichkorallen, Gorgonien sowie viele Rifffische. Zwei Schildkröten leben dort und sogar ein Walhai oder Barakudas sind dort gelegentlich zu sehen. Bei Nachttauchgängen findet man Krabben, Sepien, Spanische Tänzerinnen und Anglerfische. Das Hausriff ist auch zum Schnorcheln sehr zu empfehlen. Der farbenfohe Korallengarten reicht bis knapp unter der Wasseroberfläche.

Besonderheiten: Ein Highlight ist hier das Fluoro-Tauchen. Das ist Nachttauchen mit speziellem UV-Licht, das bei vielen Lebewesen ganz neue Farben entlockt.

Tauchpakete:

  • 5, 10, 15 und 20er Pakete inklusive Flasche und Blei, Boot
     
  • 5 und 10 Tage "Dive all you can" Pakete
    inklusive 3 - 4 Bootstauchgänge/Tag sowie non limit Hausriff

Tauchkurse:

  • Open Water Diver Kurs PADI
    Dauer: 3-4 Tage
    Inklusive Theorie, Freiwassertauchgänge, Ausrüstung, Zertifizierungesgebühr uind Lehrmaterial
    Teilnahmevoraussetzung: Tauchtauglichkeitsbescheinigung
     
  • Advancend Open Water Diver Kurs PADI
    Dauer: 2-3 Tage
    Inklusive Theorie, Freiwassertauchgänge, Ausrüstung, Zertifizierungesgebühr uind Lehrmaterial
    Teilnahmevoraussetzung: OWD; Tauchtauglichkeitsbescheinigung

Weitere Kurse auf Anfrage.

Zusatzkosten, zahlbar vor Ort:

  • Örtliche Gebühren für Unterwasserschutz
  • Nitrox
  • Zuschlag Tagesfahrten
  • Leihausrüstung (komplett ca. 30 US$)

Teilnahmevoraussetzungen:

  • Tauchtauglichkeitsbescheinigung, Brevet und Logbuch
  • PADI/SSI Open Water, CMAS 1-Stern oder ein äquivalentes Brevet.
  • Obligatorischer Check während des ersten Tauchgangs
  • Hausrifftauchgänge im Buddysystem
  • Tauchcomputer und Signalboje

Vorortpreise ohne Gewähr und vorbehaltlich Änderung.

Vorgebuchte Tauchpakete oder Kurse sind personenbezogen und können nicht übertragen, rückerstattet oder mit anderen Leistungen verrechnet werden.

Bei Krankheit, Unfall und ähnlichen Umständen wird vor Ort eine kundenfreundliche Lösung angeboten.

 


 

Im Hotelpreis enthalten sind (alle Preise pro Person):

  • 7 Nächte in der gewählten Unterkunft
  • Frühstück
  • Transfer ab/an Flughafen/Hafen Cebu - Hotel

Zusatzkosten allgemein:

  • Fluganreise nach Manila oder Cebu
  • Flughafengebühr (z. Zt. 750 PHP, zahlbar bei Ausreise)
  • zusätzliche Transferkosten, z. B. Inlandsflug

Check-In: ab 14 Uhr
Check-Out: bis 12 Uhr
Late-Check Out auf Anfrage

Die aufgeführten Preise unterliegen Währungsschwankungen und sind vorbehaltlich Änderung zum Buchungszeitpunkt.

Magic Island Resort ***+

Details
  • 7 N. Doppelzimmer Superior Cottage, ab
    458 ,-

Extras

  • 10 Tauchgänge
    308 ,-
  • 15 Tauchgänge
    458 ,-
  • 20 Tauchgänge
    588 ,-
  • 5 Tage "Dive all you can"
    438 ,-
  • 10 Tage "Dive all you can"
    848 ,-

Magic Island Resort ***+

Lage: Mit einem großartigen Blick aufs Meer liegt das Resort eingebettet in üppiger Vegetation in Moalboal auf Cebu. Die Fahrtzeit vom Flughafen Cebu zum Resort beträgt rund 2,5 Stunden.

Ausstattung: Die von den Niederländern Desiree Pullens und Arie Hoggendorn persönlich geführte Anlage besteht aus insgesamt 10 Bungalows. Die nach typisch philippinischer Bauart Zimmer liegen verteilt auf einer Klippe am Meer und rund um den Pool verteilt liegen. Zu den weiteren Einrichtungen gehören ein Restaurant, eine Bar, ein Pool mit Sonnenterasse und Liegemöglichkeiten, eine kleine Lounge mit Terrasse sowie ein kleiner Spa-Bereich im Pavillon mit Meerblick.

Zimmer: Fünf der Bungalows sind für max. 2 Personen geeignet. Die restlichen 5 Bungalows sind etwas größer und verfügen über ein zusätzliches Bett. Alle haben eine Klimaanlage, Ventilator, Safe und ein Bad mit DU/WC und verfügen über eine private Veranda mit Meer- oder Swimmingpool-Blick.

Essen & Trinken: Das Restaurant bietet eine gute Auswahl philippinischer Spezialitäten, Fisch, Salaten und Nudelgerichten. Auch für vegetarische Gäste gibt es viele unterschiedliche Gerichte. Die Sundowner Bar serviert leckere Cocktails und gekühlte Getränke. Die Mahlzeiten werden meist gemeinsam eingenommen.

Freizeit & Unterhaltung: Eine kleine Büchersammlung rund um das Thema Tauchen liegt in der Lounge zum Lesen bereit. Ideal zum Erkunden der Umgebung auf eigene Faust stehen Mopeds im Resort zum Verleih. Außerdem werden einige Touren angeboten. Darunter eine Wanderung entlang eines Flusses zu einem idyllischen Wasserfall sowie weitere Aktivitäten wie Canyoning, Dschungeltouren und Mountain Biking. In Moalboal beginnt morgens der Markt mit verschiedensten Fisch, Gemüse und Früchten. Sonntags gibt es sogar einen typisch philippinischen Markt mit Kleidung, Handwerk, Essen und vielem mehr. Wem das nicht reicht, der kann auch am Abend nach Pangsana Beach gebracht werden, wo es ein Angebot an Restaurants und Discos gibt.

Wellness: Professionelle Massage-/ Wellnessanwendungen, sowie Maniküre / Pediküre runden das Urlaubsfeeling perfekt ab.

Besonderheiten: WLAN Internetzugang im ganzen Resort verfügbar, sowie ein öffentlicher PC.

Impressum · © SAMreisen GmbH & Co. KG
powered by Easytourist